Abschluss des Leitungsbaus in Sicht

30. November 2016

Zielführende Umweltbaubegleitung: Nach zweijähriger Bauzeit geht die Baustelle zum Leitungsbau von Fernwasser- und Infiltrationsanlagen im Lorscher Wald  zu Ende. Für die Maßnahme war per Bescheid eine Umweltbaubegleitung gefordert. Neben der Beratung der technischen Planung wurde die gesamte Bauzeit von 2 Jahren durch unser Büro umweltbaubegleitet.  Unsere Aufgaben waren u. a.  die Einweisung der Baufirmen in die besonderen naturschutzfachlichen Rahmenbedingungen, die Kontrolle der Einhaltung der Genehmigungsauflagen. Wichtige Aspekte waren hierbei die  Eingriffsminimierungen wie der Bau in Waldabschnitten in sehr beengten Verhältnissen und auch  Wahrung der Artenschutzauflagen (Zauneidechse, Habicht, Feldlerche u. dgl. ) während der Bauzeit. Bei Bedarf wurde ein erfahrener Biologe für den Artenschutz hinzugezogen. Die Umweltschutzauflagen wurde durch ein erfahrenes Team einer Rohrleitungsbaufirma weitgehend einfühlsam gewahrt.

Gleichfalls wurden beratende Leistungen im Zuge der Zwischenbegrünung von Mieten, Behördentermine und Termine mit der Landwirtschaft in Verbindung mit landwirtschaftlichen Beratern bezüglich der Bodenrekultivierung im Offenland und der Herstellung sog. Bodenbrüterteppichen betreut.

 

Leitungsbau mit UBB

Leitungsbau mit UBB

amph_schutz

Amphibienschutzzaun

Wiederbesiedelung auf Bautrasse mit autochthonem Oberboden

Wiederbesiedelung

Trafo in Umgebungsfarbe

Trafo in Umgebungsfarbe

 

Bodenschutz

Bodenschutz

img_8860

Schutz von Waldrand

 

 

 

 

umfahrung_boden

Bodenumfahrung

Rohrleitungsbau, offene Baugrube in beengten Verhältnissen

Rohrleitungsbau, beengt

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Startschuss für die neue Spiellandschaft

10. November 2016

An der  Kindertagesstätte Rheingauer Straße 46 in Rüsselsheim-Bauschhheim  wurde heute ein rundüberholtes Freigelände vom Oberbürgermeister  Burkhardt und Bürgermeister Grieser an die Kinder übergeben.

Für den „Startschuss“ stiftete die mit der Planung und der Bauleitung beauftragte Landschaftsarchitektin Andrea Sliwka den Kindern drei Fußbälle.

dsc_0017

Die durch Erweiterungsbauten der KITA räumlich begrenzte Freianlage erhielt in diesem Sommer ein „Update“ in den Freianlagen. Es entstand ein bewegtes Freispielgelände mit einer den Hügel überspannenden Spielgerätekombination mit Turm, Hängebrücke, Plattform und schräger Rampe. Ein ausgedehnter Wasserspielplatz macht sich mit Wassergumpen den Hang zunutze. Eine grosse Spielrinne, ein Wasserrad und Wasserschieben lassen vielfältiges Spielen mit Wasser zu. Im rückwärtigen Bereich entstanden witterungsunabhängig nutzbare Hof- und Wegeflächen mit kindlichen Strukturen für Roller, Rädchen und Pedalos.

Eine im Erscheinungsbild neue Freianlage spannt den Bogen zwischen bestehendem und neuem Spielraum.

dsc_0032

dsc_0035

 

Viel Platz für Bewegung!

24. Juni 2016

Nachdem nun die Kunststoff- und Markierungsarbeiten an den Freianlagen der Mittelstufe der Prälat-Diehl-Schule abgeschlossen sind, konnten endlich die Sportgeräte bestückt werden. Mit den robusten Fußballtoren, Basketballkörben und dem Volleyballnetz können nun zeitnah die Spiel beginnen!

Das Spielfeld wurde eingebettet in den schulischen Freiraum und ersetzt als Allwetterplatz die nur zu wenigen Zeiten nutzbare Bolzwiese. Sitzmauern, bunte Pflasterinseln und Sitzsteine umspielen die formellen Spielfelder, Rundlaufbahn und 50-m-Bahn mit Weitsprunganlage. Säulenhainbuchen und bunte Blütensträucher zu Straße und Nachbarn bilden den grünen Rahmen und die Raumkante zum Schulgelände.

Die Anlage wurde vom Kreis Groß-Gerau nach intensiver Beteiligung finanziert und im Rahmen seiner Projekte zu „bewegungsfreundlichen Schulhöfen“ in 2015/2016 für den Schulunterricht und die Pausengestaltung durch unser Büro realisiert.

IMG_1222 IMG_1220 IMG_1221PDS_Kleinspielfeld von oben_Dennis Möbus

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Bewegungsfreundlicher Schulhof in Sicht

5. April 2016

Die Arbeiten an den neuen Freianlagen der PDS-Mittelstufe verlaufen plangemäß und bisher durch umsichtiges Bauen  für den Schulbetrieb äußerst störungsfrei. Die geplanten Tief- und Landschaftsbauarbeiten an den Laufbahnen und Kleinspielfeldern sind abgeschlossen und lassen die zukünftigen Sportflächen mit Sitzmauern erkennen.

DSC_0026 DSC_0007

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Schulleitung, Bauleitung und Meister erörtern die letzten Arbeiten.

In der Umgebung wird es grün: Die Pflanzarbeiten sind abgeschlossen. Das Gras beginnt zu keimen.

Jetzt folgen bei günstiger, trockener Witterung Ende April die Kunststoff- und Markierungsarbeiten. Zum Schluß folgen die Sportgeräte für die Kleinspielfelder. Geschützt wird alles bis dahin durch einen umlaufenden Bauzaun.

 

 

 

Grünanlage und Quartiersplatz warten auf den Frühling

5. April 2016

Noch in Wintermänteln, den Frühling erahnend, wurde mit dem Oberbürgermeister der Stadt Rüsselsheim und der Terramag als Erschließungsträger das neueste Teilstück des öffentlichen Grüns mit Quartiersplatz an die Bewohner und die Stadt übergeben. Wir freuen uns über das nun fertig gestellte Grünprojekt, das dem Wohnquartier seinen unverwechselbaren Charakter geben darf. Wir danken der Stadt und der Terramag für das über die Jahre entgegengebrachte Vertrauen und die angenehme Zusammenarbeit mit allen Ämtern.

DSC_0128 IMG_2635

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

KITA Bauschheim

17. Februar 2016

Neue Spiellandschaft soll in 2016 entstehen – Ideen stehen vor der Umsetzung

Im Zuge der Schließung der gegenüberliegenden KITA erfolgte eine Verteilung der Gruppen auf die restlichen beiden städtischen Kindertagesstätten. Durch die hieraus resultierende erhöhte Anzahl der Kinder wurde die bestehende Freianlage der KITA zu Gunsten eines neuen Bewegungsraumes um den ehemaligen Sandspielbereich verkleinert.

Auf der Grundlage von zusammengetragenen Wünschen und Arbeitskreisen haben wir seit dem Sommer 2015 ein Leitbild für die gesamte Freianlage entwickelt. Hieraus entstand der Entwurf für das östliche Freigelände. Unser Entwurf ordnet die Freianlage neu unter Erhaltung des nutzbaren Bestandes. Ein neuer Sandspielbereich mit vielfältig bespielbarer Holzkombination soll im westlichen Freigelände entstehen.

Aktuell erarbeiten wir die Ausführungsplanung und Ausschreibung. Der Bau ist für Sommer 2016 geplant.

KITA Bauschheim

KITA Bauschheim

 

Blauer See 4. BA

17. Februar 2016

Das letzte Puzzlestück im Blauen See

Die Bauarbeiten des letzten Bauabschnitts der öffentlichen Grünanlagen im Wohngebiet „Blauer See II“ in Rüsselheim-Königstädten stehen vor dem Abschluss.

Als südliches Kontaktstück entsteht gerade ein Quartiersplatz mit Bäumen, einem Freisitz für ein zukünftiges Cafe und eine Kletterspielstation.

Weitere Informationen

Blauer See 4. BA

Blauer See 4. BA

Prälat-Diehl-Schule Groß-Gerau

17. Februar 2016

Mit Schwung zum bewegungsfreundlichen Schulhof 2016

Es bewegt sich was an der PDS-Mittelstufe seit Herbst 2015! Die Bauarbeiten der Firma Rundel sind in vollem Gange auf dem nördlichen Freigelände, einer ehemaligen Bolzwiese. Die Größe der Kleinspielfelder, einer 50-m-Bahn mit Weitsprunganlage und ein Rundlaufweg zeichnen sich bereits ab. Wasserdurchlässiger Asphalt, Wegebau und Sitzmauern sind hergestellt. Im März folgt die Pflanzung und bei günstiger Witterung im April der Kunststoffbelag.

Sliwka Landschaftsplanung

Sliwka Landschaftsplanung

Sliwka Landschaftsplanung